Mittwoch, 20. Januar 2016

Tausendsassa Wendekleid

Das Schürzenkleid aus Liebelings Tausendsassa hatte mir auch schon gefallen, bevor ich Mädchenmutter wurde. Der Schnitt ist aufgrund seiner Vielfältigkeit ohnehin praktisch.

Den Meerestierestoff hatte ich schon in der Absicht gekauft, ein Kleidchen zu nähen. Der Eulenstoff war eigentlich für U-Heft-Hüllen gedacht, hat mir aber so gefallen, dass ich ihn fürs Wendekleid vernäht habe. Hat grad so gereicht. Tja, das hat man davon, wenn man sich nur einen kleinen Vorrat zulegt :)


Ich finde es supersüß, ist aber noch zum Reinwachsen in Größe 80. Da sind wir auch schon beim Nachteil der Wendekleidung: Wo in aller Welt vermerkt man denn die Größe?!
Am besten, im Blog, oder?


Linked @ meitlisache, kiddikram

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen