Mittwoch, 30. September 2015

Unterhemdentrio

Wie ich leidvoll erfahren musste, sind gekaufte Unterhemden viiiiel zu kurz. Vor allem, wenn der Junge, der drinsteckt, ein richtiger Wirbelwind ist...

Also hab ich mich hingesetzt und aus ein paar Trigema-Putzlappen drei Unterhemden in Gr. 110 genäht. Zweimal (links im Bild) nach einem Ottobre-Schnitt, rechts nach dem klimperkleinen Sommertopfreebie.
 

Hier nochmal der direkte Vergleich:

Der Kurze trägt beide Versionen gerne, sind sind lang genug, bieten noch bissle Platz zum wachsen und ich bin zufrieden. Was will man mehr?

linked @ ddikram, m4b, für Söhne und Kerle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen