Donnerstag, 12. Februar 2015

Fasnet: Zauberer

NARRI NARRO!

Ich muss mich kurz fassen, weil ich meinen Junior bei der Befreiiung durch die Narren gleich unterstützen muss - er fürchtet sich leider vor den Masken....

Das Motto lautet in diesem Jahr "Zirkus". Und der Sohnemann hat sich entschlossen, ein Tiger sein zu wollen.
Hat Oma ihm auch genäht, ist für drinnen aber zu warm. Bei uns feiert man auch eher Straßenfasnacht, als im Saal. Schon auch, aber ich bin auch gerne draußen :)

In einer Hau-Ruck-Aktion habe ich dann diesen Umhang für einen Zauberer genäht. Zuviel Gedöns mag der Kurze eh nicht.

 

Und er hat ihn tatsächlich angezogen *staun*.



Als Zauberstab dient ein Essstäbchen, mit dem ich üblicherweise Ecken ausforme :)

 Den Hemdglonker gestern abend haben wir krakheitsbedingt ausfallen lassen müssen :(
Das Hemd dafür hatte meine Mama aus einem alten Bettlakten nach dem Raglan-Shirt-Schnitt von klimperklein (in Größe 140 und etwas ausgestellt verlängert) genäht.


In diesem Sinne:

eine glückselige Fasnet!!


Kommentare:

  1. Euch auch viel Spaß bei der Befreiung und was sonst noch so in der närrischen Zeit ansteht :-)
    Ich habe meinen Chef heute schon von einer "schönen" Krawatte befreit - ein wirklich hässliches Exemplar!

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt habe ich das Wichtigste vergessen: Der Umhang ist ja wirklich toll und vom Stoff her hätte es kein anderer sein dürfen!
      Simsalabim :-)

      Löschen
  2. Oh ist aber klasse geworden - meiner mag sich nicht schminken... LG

    AntwortenLöschen